Im Zwiegespräch

Täglich beten mit dem Wort Gottes

Wie blind wir doch manchmal sind…

Lk 6,39-42 • Jesus sprach aber auch in Gleichnissen zu ihnen: Kann etwa ein Blinder einen Blinden führen? Werden nicht beide in eine Grube fallen? Ein Jünger steht nicht über dem Meister; jeder aber, der alles gelernt hat, wird wie sein Meister sein. Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem eigenen Auge bemerkst du nicht? Wie kannst du zu deinem Bruder sagen: Bruder, lass mich den Splitter aus deinem Auge herausziehen!, während du selbst den Balken in deinem Auge nicht siehst? Du Heuchler! Zieh zuerst den Balken aus deinem Auge; dann kannst du zusehen, den Splitter aus dem Auge deines Bruders herauszuziehen.

Wenn ich dir einen Rat geben darf: Gib dir nicht zu viel Mühe, deine Meinung zu verteidigen. Wenn du darum gebeten wirst, lege sie einfach dar, einmal und ohne zu viel Nachdruck. Und wenn man sie nicht akzeptiert oder sie ablehnt, solltest du vielleicht froh sein, denn dann bist du nicht für die Fehler der anderen verantwortlich.

Ist es dir nicht auch schon mal passiert, dass du mit Begeisterung eine Meinung verteidigt hast, weil du überzeugt warst, die Wahrheit auf deiner Seite zu haben, und nach fünf Jahren festgestellt hast, dass du dich geirrt hast? Es ist so einfach, sich zu irren! Vielleicht liegen wir sogar mit allem, was wir sagen oder tun, falsch. Es gibt nur sehr wenige ewige Wahrheiten. Aber außerhalb dieser Bereiche ist die Wahrheit furchtbar schlüpfrig.

Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem eigenen Auge bemerkst du nicht? Der Balken im eigenen Auge ist nicht leicht zu erkennen. Wenn das Auge blind ist, wie soll es dann den Balken sehen, der es verdeckt? Es bleibt das Ohr: Jemand wird dich vor deiner Blindheit warnen. Und ich hoffe, du wirst das beherzigen. Achte darauf, demjenigen, der dich kritisiert, zuzuhören, auch wenn es weh tut, anstatt dich darauf zu konzentrieren, deine Meinung zu verteidigen. Du hast mehr davon. Dummheit ist schlimmer als Blindheit.

J. Fernando Rey Ballesteros
www.espiritualidaddigital.com
(Übersetzung aus dem Spanischen)

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, vollständig durchgesehene und überarbeitete Ausgabe © 2016 Katholische Bibelanstalt GmbH, Stuttgart. Alle Rechte vorbehalten.

Weitere Beiträge