Im Zwiegespräch

Täglich beten mit dem Wort Gottes

Von Angesicht zu Angesicht

Joh 16,20-23a • Amen, amen, ich sage euch: Ihr werdet weinen und klagen, aber die Welt wird sich freuen; ihr werdet traurig sein, aber eure Trauer wird sich in Freude verwandeln. Wenn die Frau gebären soll, hat sie Trauer, weil ihre Stunde gekommen ist; aber wenn sie das Kind geboren hat, denkt sie nicht mehr an ihre Not über der Freude, dass ein Mensch zur Welt gekommen ist. So habt auch ihr jetzt Trauer, aber ich werde euch wiedersehen; dann wird euer Herz sich freuen und niemand nimmt euch eure Freude. An jenem Tag werdet ihr mich nichts mehr fragen.

Wenn jemand sagt: „Ich komme zu dir“, bedeutet das nicht, dass er zu dir kommt, an die Tür klopft, darauf wartet, dass du sie öffnest, und dann wieder geht und sagt: „Ich habe dich schon gesehen. Ich gehe jetzt wieder.“ „Ich komme zu dir“ bedeutet vieles: unter anderem, dass derjenige, der es zu dir sagt, sich freut, dein Gesicht zu sehen, und dass er beabsichtigt, einige Zeit mit dir zu verbringen, um von Angesicht zu Angesicht zu sprechen.

Ich werde euch wiedersehen; dann wird euer Herz sich freuen und niemand nimmt euch eure Freude. Nach seiner Himmelfahrt war das Antlitz des Herrn verborgen. Aber er kehrt zu Pfingsten durch seinen Geist zurück, denn Jesus kann und will nicht ohne uns sein. Er dringt in die Tiefen unserer Seelen ein, lässt sich dort nieder und sieht uns. Er sieht in die Tiefen unserer Seelen, er erforscht uns und kennt uns, er schaut uns gerne an und freut sich an den Schätzen, die er selbst in unseren Seelen hinterlassen hat.

Auch wir sehen ihn. Zwei Früchte des Geistes entstehen in der Seele: Glaube und Freude. Durch den Glauben sehen wir ihn, und wenn wir ihn sehen, freuen wir uns mit einer übernatürlichen Freude, die uns niemand nehmen kann. Und so leben wir, Christus und ich, aufgrund der Gegenwart des Beistands in uns, von Angesicht zu Angesicht.

J. Fernando Rey Ballesteros
www.espiritualidaddigital.com
(Übersetzung aus dem Spanischen)

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, vollständig durchgesehene und überarbeitete Ausgabe © 2016 Katholische Bibelanstalt GmbH, Stuttgart. Alle Rechte vorbehalten.

Weitere Beiträge