Im Zwiegespräch

Täglich beten mit dem Wort Gottes

Fromme „Blasen“

Erinnert ihr euch an den Mann im Gleichnis, dem sein Meister ein Talent gab, damit er es vermehre, und der es lieber in der Erde vergrub, damit es nicht verloren gehe? So sind viele Christen, die wissen, dass die Welt

Weiter »

Die Gabe der Einsicht

Wenn man das heutige Evangelium isoliert liest, scheint gemäß dem Ausruf der Apostel alles klar zu sein: Siehe, jetzt redest du offen und sprichst nicht mehr in Bildreden. Aber wenn man tiefer in die Szene eindringt und das Kapitel 16

Weiter »

Ein wenig Sauerteig

Dieses Kapitel wird traditionell das Hohepriesterliche Gebet Jesu genannt. Nachdem Jesus seine Jünger beim Letzten Abendmahl belehrt hat, wendet er sich an den Vater und betet mit lauter Stimme. Er hat die Apostel gelehrt, was zu tun ist, jetzt betet

Weiter »

Aus den Trümmern gerettet

Jetzt verstehe ich, dass du den Vater nicht überzeugen musst, mich zu lieben, denn er liebt mich schon wie verrückt. Es wäre so, als müsste man meine Mutter davon überzeugen, mich zu lieben. Sie braucht nicht überzeugt zu werden. Auch

Weiter »

Nur für kurze Zeit

Manchmal können wir den Herrn nicht erkennen, aber das ist nur für „eine kurze Zeit“; Momente, in denen wir „weinen und klagen“. In diesen Momenten freuen sich Gottes Feinde und denken, dass sie gewonnen haben. Aber nicht für lange, denn

Weiter »

Auf Perlensuche

Nachdem er seine Jünger vierzig Tage lang vorbereitet hatte, trug Jesus ihnen vor seiner Himmelfahrt auf, zu allen Völkern zu gehen und seine Zeugen zu sein. Jesus segnete sie und stieg auf. Die Apostel erreichten, erfüllt vom Heiligen Geist, viele

Weiter »

Erinnere dich!

Morgen ist ein großer Tag. Wenn ich du wäre, würde ich mir am Telefon einen Alarm zur Erinnerung einstellen, um morgen früh nicht zu vergessen, dass das Dezennarium zum Heiligen Geist beginnt. Und wenn du ein schwaches Gedächtnis hast, richte

Weiter »

Du gehst fort, um nahe zu sein

Es ist mir nie leicht gefallen zu begreifen, dass es gut für euch [ist], dass ich fortgehe. Für mich ist es gut, dich in meiner Nähe zu haben. Und das bist du. Du bist so nahe, dass alles andere immer

Weiter »

Ein Ja aus ganzem Herzen

Nichts liebt der Mensch mehr als sein eigenes Leben. Nur der Heilige liebt Christus mehr als sein Leben. Zuerst ist es notwendig, die Zustimmung zu geben, dann kann man Zeugnis ablegen. Wenn aber der Beistand kommt, den ich euch vom

Weiter »

Keinen Beitrag verpassen!
Hier geht's zum Newsletter:

Aktuelle Ausgabe iPray

Hier geht’s zum Download:

Glaubenszeugnisse

Menü schließen