Im Zwiegespräch

Täglich beten mit dem Wort Gottes

Geh auch du zurück nach Galiläa!

Mt 28,8-15 • Sogleich verließen sie das Grab voll Furcht und großer Freude und sie eilten zu seinen Jüngern, um ihnen die Botschaft zu verkünden. 
Und siehe, Jesus kam ihnen entgegen und sagte: Seid gegrüßt! Sie gingen auf ihn zu, warfen sich vor ihm nieder und umfassten seine Füße. Da sagte Jesus zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Geht und sagt meinen Brüdern, sie sollen nach Galiläa gehen und dort werden sie mich sehen.
Noch während die Frauen unterwegs waren, siehe, da kamen einige von den Wächtern in die Stadt und berichteten den Hohepriestern alles, was geschehen war. Diese fassten gemeinsam mit den Ältesten den Beschluss, die Soldaten zu bestechen. Sie gaben ihnen viel Geld und sagten: Erzählt den Leuten: Seine Jünger sind bei Nacht gekommen und haben ihn gestohlen, während wir schliefen. Falls der Statthalter davon hört, werden wir ihn beschwichtigen und dafür sorgen, dass ihr nichts zu befürchten habt. Die Soldaten nahmen das Geld und machten alles so, wie man es ihnen gesagt hatte. Und dieses Gerücht verbreitete sich bei den Juden bis heute.

Galiläa… Dort, am See, begann alles. Kommt her, mir nach! Ich werde euch zu Menschenfischern machen (Mt 4,19). Diese vier jungen Männer spürten plötzlich, wie sich der Horizont ihres Lebens vor ihren Augen auftat, und ihre Herzen wurden von neuem Licht erfüllt. Begeistert zögerten sie nicht, alles, was sie besaßen, zurückzulassen, um dem Meister zu folgen.

Drei aufregende Jahre und plötzlich… wurde es Nacht. Das Volk floh, das dornengekrönte und mit Speichel bedeckte Antlitz des Meisters verfinsterte sich. Sie wichen vor Angst zurück, und Jesus starb. Das Licht, das an jenem Morgen auf dem See entzündet worden war, erlosch in ihren Herzen wie eine vom Regen benetzte Lampe. Sie dachten, es sei alles vorbei.

Geht und sagt meinen Brüdern, sie sollen nach Galiläa gehen und dort werden sie mich sehen. Manchmal, wenn man etwas auf dem Weg verloren hat, muss man umkehren. Geh zurück nach Galiläa, zur ersten Liebe. Die Begeisterung zurückgewinnen, neu beginnen, denn der Horizont ist offener denn je in Richtung Himmel, und das Licht leuchtet heller als damals.

Was ist mit dir geschehen, seit du dich verliebt hast? Geh auch du zurück nach Galiläa, zu deiner ersten Liebe, denn der Herr ist auferstanden und ruft dich, wie er es damals tat, denn heute ist alles neu!

J. Fernando Rey Ballesteros
www.espiritualidaddigital.com
(Übersetzung aus dem Spanischen)

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, vollständig durchgesehene und überarbeitete Ausgabe © 2016 Katholische Bibelanstalt GmbH, Stuttgart. Alle Rechte vorbehalten.