Im Zwiegespräch

Täglich beten mit dem Wort Gottes

Fortsetzung, Auftakt und das Leben der Heiligen

Joh 21,20-25 • Petrus wandte sich um und sah den Jünger folgen, den Jesus liebte und der beim Abendmahl an seiner Brust gelegen und ihm gesagt hatte: Herr, wer ist es, der dich ausliefert? Als Petrus diesen sah, sagte er zu Jesus: Herr, was wird denn mit ihm? Jesus sagte zu ihm: Wenn ich will, dass er bleibt, bis ich komme, was geht das dich an? Du folge mir nach! Da verbreitete sich unter den Brüdern die Meinung: Jener Jünger stirbt nicht. Doch Jesus hatte ihm nicht gesagt: Er stirbt nicht, sondern: Wenn ich will, dass er bleibt, bis ich komme, was geht das dich an? Dies ist der Jünger, der all das bezeugt und der es aufgeschrieben hat; und wir wissen, dass sein Zeugnis wahr ist. Es gibt aber noch vieles andere, was Jesus getan hat. Wenn man alles einzeln aufschreiben wollte, so könnte, wie ich glaube, die ganze Welt die dann geschriebenen Bücher nicht fassen.

Vor Jahren, als das Kino noch Kunst und nicht Technik war, endeten Filme mit dem bekannten „The End“. Dieses Etikett ist in modernen Filmen verschwunden, denn wenn die Gans ein goldenes Ei legt, wird es niemand wagen, sie mit „The End“ zu töten. Es wird Fortsetzungen, Vorgängerfilme, Spin-offs, zweite Teile, dritte Teile und so viele wie nötig geben, solange damit Geld zu verdienen ist.

Zuerst war da der heilige Johannes. Der geliebte Jünger weigert sich, „The End“ zu sagen, und lässt das Ende so offen, dass der Film auch zweitausend Jahre später noch nicht fertig ist:

Es gibt aber noch vieles andere, was Jesus getan hat. Wenn man alles einzeln aufschreiben wollte, so könnte, wie ich glaube, die ganze Welt die dann geschriebenen Bücher nicht fassen. Nicht, weil wir es nicht versucht hätten: Die Märtyrerakten, die Bekenntnisse des heiligen Augustinus, die Kleinen Blumen des heiligen Franziskus, die gesamte Bibliographie der heiligen Teresa, alle jemals geschriebenen Heiligenleben… sind die kontinuierliche Wiedergabe der „Dinge“, die Jesus durch seinen Geist in den Seelen wirkte, die sich ihm hingaben.

Und auch deine Geschichte… wenn du willst. Wirst du dich vom Heiligen Geist einnehmen lassen? Wirst du ihm alles geben, was du hast, damit Jesus weiterhin seine „Dinge“ durch dich tun kann?

J. Fernando Rey Ballesteros
www.espiritualidaddigital.com
(Übersetzung aus dem Spanischen)

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, vollständig durchgesehene und überarbeitete Ausgabe © 2016 Katholische Bibelanstalt GmbH, Stuttgart. Alle Rechte vorbehalten.

Weitere Beiträge