Im Zwiegespräch

Täglich beten mit dem Wort Gottes

Eine besondere Zeit

Joh 1,47-51 • Jesus sah Natanaël auf sich zukommen und sagte über ihn: Sieh, ein echter Israelit, an dem kein Falsch ist. Natanaël sagte zu ihm: Woher kennst du mich? Jesus antwortete ihm: Schon bevor dich Philippus rief, habe ich dich unter dem Feigenbaum gesehen. Natanaël antwortete ihm: Rabbi, du bist der Sohn Gottes, du bist der König von Israel! Jesus antwortete ihm: Du glaubst, weil ich dir sagte, dass ich dich unter dem Feigenbaum sah; du wirst noch Größeres als dieses sehen. Und er sprach zu ihm: Amen, amen, ich sage euch: Ihr werdet den Himmel geöffnet und die Engel Gottes auf- und niedersteigen sehen über dem Menschensohn.

Ich werde dir von einer Angewohnheit erzählen, die ich mir im Laufe der Jahre angeeignet habe, in der Hoffnung, dass sie einigen von euch gut tut, so wie sie mir gut tut.

Von heute an, dem Fest der heiligen Erzengel Michael, Gabriel und Raphael, bis zum 5. Oktober, wenn wir das Fest der Danksagung feiern, versuche ich, den Engeln besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Dafür spricht auch, dass die Kirche in drei Tagen das Fest der Schutzengel feiert. In dieser Woche beziehe ich die Engel in mein Gebet ein, ich rufe sie häufig während der Messe an, sie begleiten mich beim Beten des Rosenkranzes, und ich versuche, den ganzen Tag über mit ihnen zu sprechen.

Ihr werdet den Himmel geöffnet… sehen. Für mich ist es eine sehr freudige Woche. Ich denke, dass für die Patriarchen und Propheten des Alten Testaments die Vision der Engel etwas Außergewöhnliches und Überwältigendes war, während für mich, ein Kind Gottes, die Engel wie sehr reine und sehr sympathische Kinder sind, die mich Tag und Nacht begleiten. Denn wir Kinder Gottes zittern nicht, wenn Gott die Pforten des Himmels öffnet. Wir leben mit offenem Himmel. Es ist unser Zuhause. Und die Engel, sie sind unsere Geschwister.

J. Fernando Rey Ballesteros
www.espiritualidaddigital.com
(Übersetzung aus dem Spanischen)

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, vollständig durchgesehene und überarbeitete Ausgabe © 2016 Katholische Bibelanstalt GmbH, Stuttgart. Alle Rechte vorbehalten.

Weitere Beiträge

Menü schließen