Im Zwiegespräch

Täglich beten mit dem Wort Gottes

Dort ist dein Platz

Joh 13,16-20 • Amen, amen, ich sage euch: Der Sklave ist nicht größer als sein Herr und der Abgesandte ist nicht größer als der, der ihn gesandt hat. Wenn ihr das wisst – selig seid ihr, wenn ihr danach handelt. Ich sage das nicht von euch allen. Ich weiß wohl, welche ich erwählt habe, aber das Schriftwort muss sich erfüllen: Der mein Brot isst, hat seine Ferse gegen mich erhoben. Ich sage es euch schon jetzt, ehe es geschieht, damit ihr, wenn es geschehen ist, glaubt: Ich bin es. Amen, amen, ich sage euch: Wer einen aufnimmt, den ich senden werde, nimmt mich auf; wer aber mich aufnimmt, nimmt den auf, der mich gesandt hat.

In diesem Augenblick, vor seinem Leiden, hat der Herr jeden an seinen Platz gestellt. Er kniete sich den Aposteln zu Füßen, als der Diener Gottes, der nicht gekommen ist, um sich bedienen zu lassen, sondern um zu dienen. Und dann hat er ihnen und uns mit seinen Worten gesagt, was unser Platz ist:

Der Sklave ist nicht größer als sein Herr und der Abgesandte ist nicht größer als der, der ihn gesandt hat… Wer aufnimmt, wen ich sende, der nimmt mich auf; und wer mich aufnimmt, der nimmt den auf, der mich gesandt hat.

Sag zu ihm: „Jesus, du hast mich gewaschen, nicht meine Füße, sondern meine Seele mit deinem Blut, und du hast mein Herz gestohlen. Ich bin Dein, Dein Diener; ich will Dein Diener sein, mein ganzes Leben lang. Lass mich nie mehr sein wollen als Du. Wenn Du in der Dunkelheit an einem Kreuz hängst, will ich nicht inmitten von Annehmlichkeiten leben. Ich bin Dein Gesandter. Lass nicht zu, dass ich die Kontrolle über mein Leben übernehme, denn ich will jede Minute und jeden Atemzug nutzen, um Dich den Menschen zu bringen.“

Dort ist dein Platz. Nimm ihn dankbar an.

J. Fernando Rey Ballesteros
www.espiritualidaddigital.com
(Übersetzung aus dem Spanischen)

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, vollständig durchgesehene und überarbeitete Ausgabe © 2016 Katholische Bibelanstalt GmbH, Stuttgart. Alle Rechte vorbehalten.