Im Zwiegespräch

Täglich beten mit dem Wort Gottes

Die Einladung zur Hochzeit

Die Einladung zu einer Hochzeit kann ein breites Spektrum an Reaktionen hervorrufen.

Wenn es sich zum Beispiel um die Hochzeit eines Cousins zweiten Grades handelt, den du seit zehn Jahren nicht mehr gesehen hast, fühlst du dich unwohl. Aber wenn du hingehst, dann ziehst du dich entsprechend an. Es kommt dir nicht in den Sinn, in Sportkleidung aufzutauchen.

Wenn es die Hochzeit eines guten Freundes ist, gehst du voller Freude hin, und – logischerweise – bist du gut gekleidet.

Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem König, der seinem Sohn die Hochzeit ausrichtete… Wie reagierst du, wenn du vom König des Himmels eingeladen wirst?

Für manche Menschen ist der König des Himmels mühsamer als ein Cousin zweiten Grades. Sie gehen nicht zur Messe, obwohl sie wissen, dass sie eingeladen sind.

Gottes Freunde sind überwältigt von der Einladung. Aber sie lassen sich von Gott selbst im Sakrament der Vergebung einkleiden, und dann genießen sie die Hochzeit wie die Heiligen.

Freund, wie bist du hier ohne Hochzeitsgewand hereingekommen? Das ist am schwersten zu erklären: Das sind Menschen, die außen und innen schlecht gekleidet zur Messe gehen, die die Kommunion empfangen wie jemand, der ein kleines Häppchen erhält, und die die Kirche mit der Klage verlassen, dass sie sich langweilen. Wissen sie eigentlich, wo sie sind?

J. Fernando Rey Ballesteros
www.espiritualidaddigital.com
(Übersetzung aus dem Spanischen)

Weitere Beiträge

Menü schließen