Im Zwiegespräch

Täglich beten mit dem Wort Gottes

Das Tor des Himmels

Mt 6,19-23 • Sammelt euch nicht Schätze hier auf der Erde, wo Motte und Wurm sie zerstören und wo Diebe einbrechen und sie stehlen, sondern sammelt euch Schätze im Himmel, wo weder Motte noch Wurm sie zerstören und keine Diebe einbrechen und sie stehlen! Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz. Die Leuchte des Leibes ist das Auge. Wenn dein Auge gesund ist, dann wird dein ganzer Leib hell sein. Wenn aber dein Auge krank ist, dann wird dein ganzer Leib finster sein. Wenn nun das Licht in dir Finsternis ist, wie groß muss dann die Finsternis sein!

Wo kann man den Himmel betreten? Manche mögen sagen, durch das Friedhofstor, aber das stimmt nicht. Nicht jeder, der das Friedhofstor durchschreitet, kommt unweigerlich in den Himmel, und man muss auch nicht auf den letzten Atemzug warten, um himmlische Freuden zu genießen.

Das Tor des Himmels ist das Kreuz. Wenn der Christ die Glieder seines Leibes durch Opfer, Mäßigung und Geduld in den Widrigkeiten mit jenen des gekreuzigten Jesus vereint, dann sammelt er sich in seinem Inneren, durchschreitet die Pforte des Kreuzes und findet in seiner Seele im Stand der Gnade das ewige Leben und die himmlischen Freuden. Nachdem Paulus sein Leben als das Leben mit dem Kreuz beschrieben hat (Mühsal, Gefangenschaft, Schläge, Todesgefahr, Geißelung…), bekräftigt er: Wenn schon geprahlt sein muss, will ich mit meiner Schwachheit prahlen (2 Kor 11,30). Diese Herrlichkeit ist himmlische Herrlichkeit.

Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz. Wenn du vereint mit dem Kreuz lebst, kannst du es auch andersherum sagen: Denn wo dein Herz ist, da ist dein Schatz.

Du magst in dieser Welt noch wie ein Fremder sein, aber in deiner Seele bist du bereits zu Hause. Eines Tages, wenn dein Körper, der beim Kreuz ausharrte, wieder aufersteht, wirst du diese Herrlichkeit in Fülle genießen, ohne irgendeine Beimischung von Schmerz oder Gefahr.

J. Fernando Rey Ballesteros
www.espiritualidaddigital.com
(Übersetzung aus dem Spanischen)

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, vollständig durchgesehene und überarbeitete Ausgabe © 2016 Katholische Bibelanstalt GmbH, Stuttgart. Alle Rechte vorbehalten.

Weitere Beiträge